20180803_SUT_Einsicht_Senf3.jpg

Die letzten Arbeitsschritte bis zum Verkaufsstart unseres Kreuznacher Grillsenfs laufen auf Hochtouren. Heute hatte das Produkt seinen großen Auftritt beim Shooting vor den Brückenhäusern. Klar, die sind ja auch im Logo vertreten. Muss ja dann.

Die Sonne war nicht ganz auf unserer Seite - wortwörtlich. Denn mit Gegenlicht fotografiert es sich immer schwerer. Mit Steffens Equipment und Beleuchtung mit Fernauslöser & Co. wurde der Senf dann doch noch ins richtige Licht gerückt

- und wird bald auf der offiziellen Website erhältlich sein.

www.senfwerk.de ... in Kürze ... lasst Euch überraschen!

Posted
Authorschulzundtebbe
20180803_SUT_Einsicht_Max.jpg

Max Schröder, 24 und aus Münster-Sarmsheim, macht zurzeit eine Ausbildung bei schulzundtebbe, in die er uns heute #Einsicht gewährt. Außerdem erzählt er, was er davor gelernt hat, wie sein Arbeitsalltag aussieht und welchen Gegenstand er als einzigen morgens noch mit in das Loft bringt.

Amelie: Wie genau heißt Deine Ausbildung und wie lange bist Du schon bei schulzundtebbe?

Max: Ich mache eine Ausbildung zum Kaufmann für Marketingkommunikation und bin seit dem 1.August 2017 Azubi hier. Vorher war ich aber schon seit März Praktikant bei schulzundtebbe. 

War das Praktikum für Dich auch ausschlaggebend, sich für eine Ausbildung in die Richtung zu entscheiden?

Ja, genau. Vorher habe ich ein Semester Chemie studiert und dann fünf Semester Geowissenschaften und gemerkt, dass ich doch nicht im naturwissenschaftlichen Bereich arbeiten möchte. Deshalb habe ich mich dann erst für ein Praktikum und dann für die Ausbildung in einer ganz anderen Richtung entschieden.

Wie sieht Dein Arbeitsalltag aus? Bist Du eher kreativ oder strategisch tätig?

Design gehört nicht zu meinem Aufgabenbereich, da kann ich höchstens beraten. Das ist dann aber auch weniger fachliche und mehr persönliche Meinung. Stattdessen organisiere ich Meetings, nehme an ihnen teil teil und bin viel mit Kunden in Kontakt: Bei Außenterminen, Wochenendveranstaltungen oder auch dem SOCIAL MEDIA TUESDAY mit schulzundtebbe im Loft lerne ich die Kunden oder neue Menschen kennen und komme mit ihnen ins Gespräch. Auch technische Herausforderungen fallen in meinen Aufgabenbereich.

Welchen Gegenstand hast Du immer dabei, wenn Du morgens ins Loft kommst?

Diesen Stift (zeigt Kuli) und mein Notizbuch, ich notiere lieber auf Papier als in mein Handy. Sonst habe ich eigentlich nichts mehr dabei, ich habe mich hier ziemlich gut eingerichtet.

Was machst Du bei dem guten Wetter, wenn Du nach Hause kommst?

Ins Schwimmbad gehen, Beach Volleyball spielen…ich habe auch eine Kamera, mit der ich ab und zu fotografiere.

Wilma und Du, ihr seid ja ziemlich gute Freunde. Wenn Du ein Tier sein könntest, welches wärst Du dann?

Auf jeden Fall eines, das fliegen kann…ich glaube, ich wäre gern ein Pelikan am Meer.

Posted
Authorschulzundtebbe