Die Kosten um das Logo Wiens

Der "Energiering" ist ja eigentlich noch viel zu billig.
Der Rest scheint (zumindest in Österreich) marktüblich und wird von unserer Agentur schulzundtebbe in Zukunft als gelebtes "best practice" künftigen Kunden als Kalkulationsgrundlage präsentiert. Die Testimonials der Verantwortlichen können in ihrem zufriedenen Grundtenor darin nur unterstützen.

Ich habe vor vielen Jahren mal einer esoterisch beseelten Kundin die DIN-Reihe als Feng-Shui-Konzept deuten und verkaufen können. Alles scheint möglich, wenn Du es nur wirklich willst.

Quelle: https://dietagespresse.com/kritik-an-kosten-energiering-um-logo-der-stadt-wien-kostete-95-000-euro/?fbclid=IwAR1otdkjD_gM-GTprPdPF94m4vsadRz1rK96wA1fbgmNTEfrvjAG1jzXgBQ