Social Media für KMUs und den inhabergeführten Mittelstand.

schulzundtebbe
Social Media für KMUs und den
inhabergeführten Mittelstand.

••• was ist "Social Media?“

„Social Media“ ist der inzwischen etablierte Sammelbegriff für die digitalen Medien selbst und für die Methoden, die es den Usern erlauben, sich online zu vernetzen. Es geht um einen Austausch untereinander und darum, eigene oder fremde mediale Inhalte einzeln, in definierten Gruppen oder offen zugänglich verfügbar zu machen. Sie zu teilen und sich mitzuteilen.

••• „Social Media" ist viel mehr als das schlichte Verteilen von Information. Es geht um Interaktion, den Dialog zwischen Sendern und Empfängern, und um die Einbeziehung vielschichtigster Information aus den unterschiedlichsten Quellen.

Der Titel „Social Media“ ist inzwischen synonym auch zu einer neuen Erwartungshaltung an die Kommunikation selbst und darüber hinaus an die soziale Interaktion. Die Grenzen zwischen Sendern und Empfängern verwischen. Der Plural bedeutet den kanalübergreifenden Fluss und die ständigen Verfügbarkeiten von unterschiedlichster Kommunikation und grenzt sich damit stark ab von den sehr verkürzenden Parametrisierungen klassischer Medien wie Print, Film oder Rundfunk.

••• "Social Media Marketing" bedeutet, Menschen nach ihren Begabungen, Interessen, Vorlieben und Fähigkeiten effizient und mit möglichst geringen Streuverlusten erreichen zu können.

„Social-Media-Marketing“ beschreibt Strategien und Prozesse, mit denen Personen, Unternehmen, Parteien, Non-Profit Organisationen und andere Institutionen oder Engagements die sozialen Kanäle wie z.B. Facebook, Instagram, Twitter, XING und andere nutzen, um die unterschiedlichsten Ziele zu erreichen oder durchzusetzen durch eine möglichst effiziente Zielgruppenadressierung wie zum Beispiel an (potenzielle) Kunden, (potenzielle) Mitarbeitern, Multiplikatoren und Influencer, Journalisten oder auch die allgemeine Öffentlichkeit. Und das nach geografischen, demografischen, soziografischen oder psychografischen Aspekten, nach Nutzungs- wie Konsumverhalten.

••• "Social Media" transportiert viel mehr als nur die Nachricht selbst.

Da das „Social Media Marketing“ neben der einfachen Nutzung der sozialen Kanäle selbst auch noch strategische Begriffe wie zum Beispiel die Unternehmenskultur oder die Art der organisatorischen Verankerung im Unternehmen berührt, muss man es als interdisziplinären und abteilungsübergreifenden, dynamischen Prozess verstehen.

schulzundtebbe!
Social Media für KMUs und den
inhabergeführten Mittelstand
Infotelefon: 0671.79083010
im schulzundtebbe LOFT:
Planiger Straße 34
Gebäude 17
55543 Bad Kreuznach
www.schulzundtebbe.de

Social Media für KMU